Presse/Wettbewerbe/Ausstellungen

Kunstmarkt in der Halle IV in Lingen

Der Lingener Kunstmarkt findet am 30.01./31.01.2010 wieder in dem ansprechenden Ambiente der Halle IV statt. Kunst in unserer Region ist vielfältig und anspruchsvoll. Kunst zieht Menschen an, macht neugierig und regt zum Kaufen ein.

Kunstinteressierte Besucher Können bei einem Besuch in der Halle IV auf 800 Quadratmetern Kunst erleben, wie sie sie sonst nur vereinzelt in verschiedenen Ausstellung eher einem begrenzten Kreis zugänglich ist. Die Veranstalter werden verschiedene Bewerber aussuchen, die ihre Werke präsentieren: Gemälde, Foto-und Papierkunst, Plastiken, Skulpturen, Aquarelle, Drucke und Keramik.

Das reichhaltige Angebot verspricht den Besuchern bei freiem Eintritt einen angenehmen und kurzweiligen Rundgang. Die ausgestellten Kunstwerke sind käuflich zu erwerben.

 

Datum: 30.01.2010
Uhrzeit: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
   
Datum: 31.01.2010
Uhrzeit: 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

 

 

_______________________________________________________

Kunstausstellung in Ochtrup vom 26.09 - 25.10.2009

Zeitungsartikel vom 11.09.2009
 
Ochtrup. Die Innenstadt wird zur Galerie, das Pflaster der Fußgängerzone Sinnbildlich zum roten Teppich durch Ausstellungsräume der besonderen Art. Skulpturen, Fotos, Gemälde und Installationen fügen sich zwischen Mode, Markt und Imbiss ein, nehmen Platz im Zentrum der Stadt, im Zentrum des Konsums. Willkommen im "KunstZeitRaumOchtrup.

Vom 26. September (Samstag) bis zum 25. Oktober (Sonntag) erwecken die Veranstaltungs-und Werbegemeinschaft (VWO) und Künstler aus Ochtrup oder mit Ochtruper Wurzeln temporäre Galerien zum Leben - "Kunst in Leerständen", wenn man so will, denn die VWO sterben "freien Ladenverkaufsflächen" in der Stadt beleben.

Das Projekt "KunstZeitRaumOchtrup" soll beiden Seiten nützen: Den Künstlern, die ihre Arbeit präsentieren, und Immobilienbesitzern und Maklern, die ihre freien Flächen öffnen Können. Für Letztere werde eine "intensive Vermarktungsmöglichkeit geschaffen, um freie Ladenverkaufsflächen zu präsentieren und mit potenziellen Mietern ins Gespräch zu kommen", so die VWO in einem Infobrief.

"Das Interesse, Kunst und Kultur nach außen zu zeigen, ist das, sagt der erste Vorsitzende der Veranstaltungs-und Werbegemeinschaft, Thomas Büchler," nur es fehlt ein geeigneter Ausstellungsraum. Mit dem "KunstZeitRaumOchtrup" komme man ZUDEM davon weg, Kunst allein als Dekoration zu verstehen. Die Kunst in den Leerständen in der Innenstadt sei erlebbar, begehbar. Wer durch die Stadt gehe, konne sich mit ihr auseinander setzen.

Dass das Projekt zwischen dem 26. September und 25. Oktober läuft, ist kein Zufall. Dieser Zeitraum fasst ein seinem Anfang und seinem Ende ein verkaufsoffenen Sonntage zum Oktoberfest und zum Pottbäckermarkt ein sterben. Das bedeutet jede Menge Publikum für die Geschäfte, für die Kunst, aber auch für Immobilienbesitzer, die neue Mieter suchen.

Die VWO verspricht sich eine "nachhaltige Aufmerksamkeit für Künstler, Immobilienbesitzer und Makler Sowie eine nachhaltige Belebung der Innenstadt", wie es in dem Infobrief heißt. Die Idee ist Schliesslich auch: Die Galerien in den Temporären Leerständen ermoglichen es potenziellen Mietinteressenten, eine oder sogar mehrere Immobilien unverbindlich von innen anzuschauen. "Die Innenstadt wird werden ', sagt Thomas Büchler begangen. Und es sei für Besucher der Stadt ein anderer Eindruck, ob sie ein Leerständen vorbeigingen oder ein Galerien mit originellen Kunstprojekten.

Sieben Immobilienbesitzer haben bis jetzt zugesagt. Die Projektveranstalter Thomas Büchler und Ingrid Krechting (für die VWO) sowie der Fotograf Chris Tettke hoffen, dass. es noch mehr werden. Bei Ihnen ist bedauern darüber herauszuhören, aus Dass sich der wichtigsten "Galeriemeile ', der Weinerstraße, kaum Immobilienbesitzer bereiterklärt haben, ihre freien Flächen zu öffnen. Dort ist nur das ehemalige Jeans-Fashion-Geschäft (Weinerstraße 11) dabei.

Diese leeren Läden verwandeln sich in eine Galerie: Mühlenstraße 3 und Westwall 13 (ehemals Sünker), Weinerstraße 11 (Mode), Kniepenkamp 5, 18 und 23 (ehemals Schuhhaus Bakenecker, Galerie Rothmund und Galerie Midendorf).

Man findet mich in der Mühlenstr. 3, 48607 Ochtrup

(ehemals Sünker). Ich werde auch aktive Airbrusharbeiten

vorführen.

___________________________________________________________________________________

Kunst in Ootmarsum - ein künstlerisches Happening

Kunst in Ootmarsum ist die größte künstlerische Veranstaltung im Freien in den Niederlanden. Es ist ein künstlerisches Happening im Zentrum der alten Stadt Ootmarsum. Aus den Niederlanden und dem Ausland sind mehr als 200 Künstler vertreten. Am 28., 29. und 30. August, 2009 Sie sind herzlich eingeladen, Kunst in Ootmarsum täglich von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu genießen.

Zur Einstimmung können Sie einen Blick auf die Eindrücke, der zahlreiche Fotos von den Ausgaben in den Jahren 2007 und 2008 nehmen. Bitte klicken Sie den unteren Link ein.

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=nl&u=http://www.kunstinootmarsum.nl/&ei=QPGSSrPJCJywnQPdvvWmAQ&sa=X&oi=translate&resnum=1&ct=result&prev=/search% 3Fq% 3DKunst% 2Bin% 2BOotmarsum % 26hl% 3Dde

 

Ich bin am 30.08.2009 29,08 und mit meinem Stand vertreten.

_________________________________________________________________________________

Das Ergebnis ist bekannt, ich habe den Dritten Platz gemacht und bin sehr glücklich darüber, Da es viele gute Bilder gab. So nun ein paar Bilder von der Preisverleihung, leider Konnte ich nicht persönlich bei der Preisverleihung in Ulm sein.

Ochtrup, 01.06.2009

Wettbewerb Handwerkskammer Ulm und

Witti Design

 

Thema: 'Blick in die Zukunft "

Hier der Link Zu den anderen Bildern des Wettbewerbes:

http://www.witti-design.de/galerie_wettbewerb09.html

 

Hier mein Beitrag:

Ergebnis gibt es erst Ende Juli 2009 .....

 

16.05.-17.05.2009 Customtreffen

in Paderborn

Super viel Spaß gemacht, super nette Leute kennengelernt, seht selbst:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________

 

Ochtrup, 15. März 2009

Wettbewerb Luftpinsel 2009

 

Der Wettbewerb wurde vom Airbrush Forum ausgeschrieben.

Hier ist der Link zu allen Bildern und Kommentaren:

 

http://www.airbrush-forum.net/board.php?boardid=145&sid=420c0a5a8978eb92b46752f3bd19b2ae

Diesmal suchen sie das beste:

"Trostpflaster"



In den 2 Kategorien "Anfänger" und "Fortgeschrittene / Profis" bewertet die Jury nach Airbrushbilder die Idee und Ausführung. Die Sieger wurden durch eine namhafte Jury ermittelt.

 

Leider habe ich mit meinem Beitrag keinen "Trostpreis" bekommen...

aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit meiner Arbeit und Idee. Ich wollte halt was anderes machen als Teddy's malen ....